Wolle wickeln - vom Strang zum Knäuel

Wolle wickeln - vom Strang zum Knäuel

September 08, 2019

WOLLE WICKELN - VOM STRANG ZUM KNÄUEL

Viele Wollmarken liefern ihre Wolle auf Stränge und in Knäuel. Spätestens beim Öffnen des Wollpakets kommt die Frage auf, wie man eigentlich den Strang zum Knäuel wickelt. Es ist nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Ich werde regelmäßig gefragt, wie ich meine Wolle wickle und deshalb möchte ich in diesem Blogbeitrag mit Bildern Step für Step es dir erklären und auf das Thema eingehen. 

Die Materialien verlinke ich dir alle am Ende des Beitrags. Natürlich ist das dann Werbung. ;) 

Wenn du dich also dazu entschieden hast einen Wollstrang zu verarbeiten ist vor allem eines wichtig: Du musst nach System vorgehen. 

Jeder, der einfach irgendwie mal angefangen hat einen Strang zu wickeln weiß, wovon ich rede. Am Ende hat man eine riesigen Wollsalat und schmeisst die Wolle in die Ecke.  Das möchten wir verhindern. Hier gibt es folgende Tipps von mir:


       

1. DIE BANDEROLE VOM KNÄUEL LÖSEN 

Schiebe oder schneide die Banderole vorsichtig vom Knäuel herunter.

2. VORSICHTIG DEN STRANG LÖSEN

Der Strang selbst ist verzwirbelt. Der Strang hat also eine Seite, die eine Art 'Rundung' hat und eine Seite, auf der die beiden Enden ineinander geschoben sind. 

  3. STRANG AUFDREHEN UND ÖFFNEN

 Drehe den Strang vorsichtig auf und lege ihn vor dich hin. 

Öffne den Strang nun und achte darauf, dass er nicht weiter verdreht ist. 

Du siehst, dass der Strang mithilfe von Fäden 'befestigt' ist. Diese Hilfsfäden verhindern, dass sich die Wolle verheddert. 

 4. WOLLSTRANG AUF EINE WOLLHASPEL SETZEN

Ich benutze seit 2,5 Jahren eine Wollhaspel und seitdem geht das Wickeln wirklich schnell. Du kannst natürlich auch einen Stuhl oder ähnliches nehmen, damit sich der Strang nicht weiter verheddert. Je mehr Wollstränge du verarbeitest, desto mehr rechnet sich natürlich die Zeit, die du dir beim entknoten der Wolle sparst. 

5. SICHERUNGSFÄDEN DES WOLLSTRANGS AUFSCHNEIDEN

Jetzt kannst die alle kleinen Sicherungsfäden von Punkt 3 aufschneiden und entfernen. Meist ist der Anfang und das Ende des Wollstrangs mit verknotet. 

6. WOLLE WICKELN

Wenn du den Anfang und das Ende gefunden hast, kannst du mit dem eigentlichen Wolle wickeln beginnen. Ich nutze auch hier seit 2,5 Jahren einen Wollwickler. Wie du auf dem Bild oben siehst, kann die Haspel mit dem Wollwickler super kombiniert werden. Natürlich kannst du auch hier bei der guten alten Wickelmethode mit den eigenen Händen bleiben, allerdings kannst du dir die Zeit auch sparen und eher mit dem stricken oder häkeln beginnen. ;) 

 

 

Das ist eigentlich schon alles zu dem Thema Wolle wickeln. Ich benötige pro Knäuel (je nach Wollsorte) nur 2-3 Minuten, bevor ich sie verarbeiten kann. Je mehr Übung man hat, desto schneller geht es natürlich. Ich kann jedem, der regelmäßig Wolle wickeln muss, die Wollhaspel und den Wollwickler empfehlen. Wie bereits mehrmals gesagt - du sparst dir einfach so viel Zeit! 

Ich kann beide Produkte wärmstens empfehlen. Die Wollhaspel von GLIMAKRA ist in der Neuanschaffung recht teuer, aber sie funktioniert wirklich sehr gut und ist sehr hochwertig verarbeitet. Wenn man einmal eine vernünftige Wollhaspel hat, will man sie nicht mehr hergeben. 

Ich verlinke die hier die Produkte, die ich nutze: 

GLIMAKRA Wollhaspel 

Wollhaspel (günstigere Alternative)

Wollwickler

Jetzt kann es aber losgehen! Schnapp die deinen Wollstrang und probiere es doch einfach mal aus. Falls du noch Fragen hast, kannst du gerne diesen Beitrag kommentieren oder einfach eine Mail schreiben. 

Ich hoffe, dass der Beitrag hilfreich war!

Deine 

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Stricken, Häkeln und mit Wolle arbeiten. Ein Hobby wie jedes andere? | Teil 2
Stricken, Häkeln und mit Wolle arbeiten. Ein Hobby wie jedes andere? | Teil 2

Juli 29, 2019 1 Kommentar

Hier ist nun der zweite Teil zu diesem (für mich) sehr wichtigem Thema. Nachdem ich im ersten Teil mich noch einmal ausführlichst geoutet habe, möchte ich in diesem Teil näher auf die Wirkung unseres Hobbys eingehen. Für den einen ist es 'nur' stricken und häkeln, für den anderen ist es -im wahrsten Sinne des Wortes- eine Therapie. 

Vollständigen Artikel anzeigen

Instagram und der Algorithmus - warum wir uns gegenseitig supporten sollten und auch müssen!
Instagram und der Algorithmus - warum wir uns gegenseitig supporten sollten und auch müssen!

Juli 08, 2019

Wir lieben Instagram und hassen den Algorithmus. Er ist allerdings notwendig. Die Beiträge werden nicht chronologisch sortiert, sondern nach Relevanz. Und eigentlich soll uns der Algorithmus nicht ärgern, sondern unterstützen. Was genau bedeutet das für unsere Branche und wie können wir den Algorithmus nutzen? 

Vollständigen Artikel anzeigen

Stricken, Häkeln und mit Wolle arbeiten. Ein Hobby wie jedes andere? | Teil 1
Stricken, Häkeln und mit Wolle arbeiten. Ein Hobby wie jedes andere? | Teil 1

Juni 27, 2019

Vor einigen Tagen habe ich mich zu diesem Thema auf Facebook und Instagram geoutet. Ich habe erzählt, dass ich früher niemandem von meinem Hobby, dem Stricken und Häkeln, wusste. Ich habe mir die letzten Tage viele Gedanken hierzu gemacht, weil ich sehr viele Nachrichten erhalten habe. Für einige war es klar, dass man Freunden und der Familie von dem Hobby erzählt. Es gab aber auch sehr viele, die sich in meinem damaligen Verhalten Wiedererkennen konnten. Warum ist das so und was hat sich bei mir geändert?  

Vollständigen Artikel anzeigen